• Basketball im Rödertal

  • Basketball-Club Ottendorf-Okrilla

  • Basketball-Club Ottendorf-Okrilla

  • Basketball-Club Ottendorf-Okrilla

Als ungeschlagener Tabellenführer reiste unsere U10 Mix 1. zu den Bezirksmeisterschaftsspielen in die 101. Oberschule nach Dresden. Außer Vincent (Fingerverletzung) waren mit den 3 Mädchen Eleni, Julia und Theresa sowie den 6 Jungen Janek, Sören, Nico, Rico, Cosmo und Martin alle an Bord. Schon vor dem Anpfiff war klar, dass sowohl der Gastgeber, die 2.Mannschaft der Dresden Titans als auch die Spieler des SV Lok Nossen unseren Spielern in allen Belangen deutlich unterlegen sind.

Da uns zum ursprünglichen Termin am 11.Oktober zu wenig Spieler zur Verfügung standen, musste unsere Mannschaft am 29.11. die beiden Nachholespiele und 24 Stunden später in der Sporthalle „Karpen“ die geplanten Bezirksmeisterschaftsspielen austragen.

Als Tabellenführer reiste unsere U10 Mix am 15.11.14 nach Leipzig. Gegner im 1.Spiel waren die bisher sieglosen Mädchen der ChemCats Chemnitz. Wir begannen mit Sören, Janek, Eleni und Martin. Ehe Eleni unsere ersten vier Punkte erzielte, hatten wir schon 10 klare Chancen vergeben, trotzdem das 1.Achtel mit 6:0 gewonnen. Nico, Richard, Cosmo und Rasmus erhöhten auf 16:5 (1.Viertel). Sören, Theresa und die schnellen Janek und Jonas entschieden das Spiel vorzeitig im 3.Achtel (30:5).

Am 04.10.14 begann für unsere neue U10 Mix 1. die neue Saison. Wie in jedem Jahr tappen die Trainer vor dem Start im Dunkeln, weil sie über die Leistungsstärke der Konkurrenten gar nichts wissen. Altersbedingt wechselte der Jahrgang 2004 in die U12, bei uns waren dies immerhin 10 Spielerinnen und Spieler. Auf Grund unserer kontinuierlichen Nachwuchsarbeit stehen uns aber mit Sören, Nico, Richard, Janek und Eleni 5 Spieler mit mehrjähriger Erfahrung zur Verfügung. Die kleineren Martin und Julia trainieren schon 2 Jahre, Cosmo seit 10 Monaten.

Inspiriert von der großartigen Atmosphäre beim vorjährigen Minifestival in Göttingen war es der Wunsch unserer U10 auch dieses Jahr an diesem großartigen Event teilzunehmen. 139 Mannschaften mit ca. 1500 Kindern bis 12 Jahre hatten für die 35.Ausgabe des größten Minifestivals in Europa gemeldet. In 11 verschieden Hallen mit bis zu 4 Spielfeldern fanden die Wettkämpfe statt. Nachdem wir im Vorjahr in der U9 Mix gestartet waren und den 4.Platz belegten, hatten wir uns diesmal für die U10 männlich LK II entschieden.